Logo Johann Wilhelm Naumann Stiftung Traunstein

Mutmaßlicher Dieb des Benedikt-Kreuzes in U-Haft

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen bereits vorbestraften Mann aus Tschechien. Das Kreuz selbst ist weiterhin verschollen.
St. Oswald
| Der Verstorbene emeritierte Papst Benedikt XVI. hatt sein Brustkreuz siener Heimatpfarrei, der Pfarrkirche St. Oswald in Traunstein, vermacht.

Der mutmaßliche Dieb des Brustkreuzes von Papst Benedikt XVI. sitzt in U-Haft. Wie die Staatsanwaltschaft Traunstein und das Bayerische Landeskriminalamt am Freitag mitteilten, handelt es sich bei dem Tatverdächtigen  um einen 53-jährigen Seriendieb aus Tschechen. Das Kreuz, das aus der Traunsteiner Pfarrkirche Sankt Oswald gestohlen worden war,  ist noch verschollen. Der Inhaftierte macht zum Verbleib des Kreuzes keine Angaben.

Lesen Sie auch:

Die Ausstellungsvitrine, in dem das Kreuz gelegen hatte, ist am 19. Juni aufgebrochen und das päpstliche Pektorale daraus entwendet worden. Die sichergestellten Abdrucke haben die Beamten nach einem Abgleich in internationalen Datenbanken zu dem Tschechen geführt, der laut Mitteilung auch im Ausland bereits wegen Eigentumsdelikten im Gefängnis gesessen hat.

Polizei setzt Belohnung von 1000 Euro aus

Der Täter habe sich in seiner Heimat selbst der Polizei gestellt, nachdem ein internationaler Haftbefehl erlassen worden war. Daraufhin sei er nach Deutschland ausgeliefert worden. Ihm droht eine mehrjährige Haftstrafe, sollte er als schuldig befunden werden. Sollte er die Beute zurückgeben, könnte sich das strafmildernd auswirken. Das Landeskriminalamt hat für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat oder zur Auffindung des Brustkreuzes führen, eine Belohnung von 1000 Euro ausgesetzt.

Der verstorbene emeritierte Papst hatte sein Brustkreuz an Silvester 2022 seiner früheren Heimatpfarrei vermacht. Es ist die Kirche, in der Benedikt XVI. seine Primiz gefeiert hatte. Der Papst hatte das Kreuz bei besondere Anlässen wie Papstmessen im Petersdom oder wichtigen Audienzen und Empfängen getragen. Der Wert des Kreuzes ist unbekannt.  DT/dsc

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen.

Themen & Autoren
Meldung Primiz Päpste

Weitere Artikel

Besserer Schutz von Minderjährigen vor Übergriffen: Die CEOs führender sozialer Netzwerke müssen sich vor dem US-Senat verantworten.
01.02.2024, 15 Uhr
Sally-Jo Durney
Der Neupriester Luke Prihoda hat mehrere Jahre im Finanzsektor und als Baseballtrainer gearbeitet, bevor er seiner Berufung zum Priestertum folgte.
20.11.2023, 19 Uhr
José García

Kirche

Die DBK stellt ihr neues Friedenswort vor. Bischof Bätzing betont: Der Einsatz militärischer Gewalt könne als „ultima ratio“ möglich sein.
21.02.2024, 15 Uhr
Meldung
Jugendliche, die sich heute für die Zugehörigkeit zur katholischen Kirche entscheiden, haben letztlich nur einen Grund: Jesus Christus. Viele Synodale haben das übersehen.
21.02.2024, 11 Uhr
Regina Einig