Ute Cohen

Autorin
Ute Cohen lebt als Schriftstellerin und Journalistin in Berlin. Ihre Interviews erscheinen in renommierten Zeitungen und Zeitschriften. Die promovierte Linguistin und Kommunikationsberaterin war viele Jahre in Paris für Unternehmensberatungen und eine internationale Organisation tätig. Ihre Romane Satans Spielfeld (2017/2021) und Poor Dogs (2020) erschienen im Septime Verlag. Im November 2021 erscheint der Gesprächsband „Chaos? Hinhören singen“ mit Ingrid Caven im Kampa Verlag.
Ute Cohen

Aktuelle Artikel

"Vernichten"
Der französische Schriftsteller Michel Houellebecq zeigt einen spirituellen Wandel und gibt sich optimistischer als es auf den ersten Blick wirken mag.
14.01.2022, 13  Uhr
Ute Cohen
David Bowie-Ausstellung in New Yorker U-Bahn-Station
ChChChanges: Warum Anpassung nicht zur Harmonie führt und warum man Chaos auch als eine Chance zur Formgebung betrachten kann.
02.08.2021, 15  Uhr
Ute Cohen
Lisa Eckhart mit ihrem Programm "Die Vorteile des Lasters"
Die Kabarettistin und Autorin Lisa Eckhart hält die Feuilletons in Atem. Die Künstlerin provoziert den etablierten Kulturbetrieb.
13.08.2020, 15  Uhr
Ute Cohen
Salzburger Festspiele 2020
Geld ist mehr als klingende Münze oder bedrucktes Papier, es ist ein Potenzial, das Selbstverantwortung und Unabhängigkeit birgt. Doch Geld birgt Risiken.
06.08.2020, 19  Uhr
Ute Cohen
Heiligenbildchenblau
Die Wahrheit kann eine Last sein, bedrücken, wehtun. Auch wenn sie weit zurückliegt. Doch man muss sich ihr stellen. Schreiben hilft dabei.
26.07.2020, 08  Uhr
Ute Cohen
Caravaggios "Narziss"
Eitel, pervers oder verletzlich: Wir leben im Zeitalter der Selbstbespiegelung – Narzissten stehen dabei an der Spitze.
12.07.2020, 18  Uhr
Ute Cohen