Bernhard Meuser

Autor
Bernhard Meuser (*1953, verh., 3 Kinder, 4 Enkel) ist ein katholischer Theologe und Publizist. Bekannt wurde er vor allem als Initiator und Hauptautor des in 70 Sprachen erschienenen „YOUCAT“ (zus. mit Kardinal Schönborn). Meuser leitete jahrzehntelang Verlage in der Verlagsgruppen Weltbild und Droemer-Knaur und trat selbst als Autor hervor (Christsein für Einsteiger, Beten - eine Sehnsucht, Mission Manifest u.v.a.m.). Von 2011-2019 war er Geschäftsführer der YOUCAT Foundation, wo er weitere internationale Bestseller (z.B. DOCAT, die YOUCAT-Bibel, YC for Kids) verantwortete. Alle Bücher dieser Serie wurden in viele Sprachen übersetzt und gehören zu den erfolgreichsten katholischen Publikationen der Gegenwart. Selbst Missbrauchsopfer in der Katholischen Kirche, löste im Jahr 2020 sein 432-seitiges Werk „Freie Liebe - Über neue Sexualmoral“ (Fontis) starke Zustimmung und heftigen Widerspruch aus.
Bernhard Meuser

Aktuelle Artikel

Flucht nach Ägypten
Tagesposting

Er zieht die Kirche aus dem Dreck Premium Inhalt

Die Kirche als „Esel“, Josef als Fluchthelfer und das Mysterium auf dem Eselsrücken auf dem Weg in „die Stille“, ins Exil - eine spannende, neue Interpretation ...
07.03.2021, 07  Uhr
Bernhard Meuser
Einfluss der Kirche unter Jugendlichen schwindet
Würzburg

"Ob mir Gott verzeiht?" Premium Inhalt

Die Kirche dient den Jugendlichen immer weniger als Werteorientierung. Stattdessen sucht die junge Generation bei Medienplattformen nach Antworten.
26.12.2020, 13  Uhr
Bernhard Meuser
Mehr laden