Bernhard Meuser

Autor
Bernhard Meuser (*1953, verh., 3 Kinder, 4 Enkel) ist ein katholischer Theologe und Publizist. Bekannt wurde er vor allem als Initiator und Hauptautor des in 70 Sprachen erschienenen „YOUCAT“ (zus. mit Kardinal Schönborn). Meuser leitete jahrzehntelang Verlage in der Verlagsgruppen Weltbild und Droemer-Knaur und trat selbst als Autor hervor (Christsein für Einsteiger, Beten - eine Sehnsucht, Mission Manifest u.v.a.m.). Von 2011-2019 war er Geschäftsführer der YOUCAT Foundation, wo er weitere internationale Bestseller (z.B. DOCAT, die YOUCAT-Bibel, YC for Kids) verantwortete. Alle Bücher dieser Serie wurden in viele Sprachen übersetzt und gehören zu den erfolgreichsten katholischen Publikationen der Gegenwart. Selbst Missbrauchsopfer in der Katholischen Kirche, löste im Jahr 2020 sein 432-seitiges Werk „Freie Liebe - Über neue Sexualmoral“ (Fontis) starke Zustimmung und heftigen Widerspruch aus.
Bernhard Meuser

Aktuelle Artikel

Evangeliar
Das neue Buch des YOUCAT-Initiators entstand aus Gebet und Hören. Im Zentrum stand die Frage: Was sind die Urworte des Evangeliums?
25.05.2024, 05  Uhr
Bernhard Meuser
Weihnachten und menschliches Elend
In der Brutalität des Alltags feiern Christen an Weihnachten die „wirkliche Wirklichkeit“. Gott kommt nicht im Wohlfühlmodus sondern im Elend.
22.12.2023, 05  Uhr
Bernhard Meuser
Der kleine Robinson Crusoe
„Von Nix kommt Nix“: Wie Robinson Crusoe erkennen wir im Gebet Gott als einen persönlichen „Jemand“. Das ist kein fantasievoller Kindertraum.
10.11.2023, 05  Uhr
Bernhard Meuser
Blick in die Ferne
Jenseits des Synodalen Wegs: Zeugnisse von Frauen und Männern, die ihren homoerotischen Gefühlen nicht das letzte Wort geben möchten.
15.10.2023, 17  Uhr
Bernhard Meuser
Polarisierung in der Kirche
Katholiken, die sich mit der universalen Kirche verbunden fühlen, werden ermahnt nicht mehr zu „polarisieren“. Ein näherer Blick lohnt sich!
15.09.2023, 05  Uhr
Bernhard Meuser
Mehr laden