MENÜ

Die Tagespost - Katholische Zeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur

Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Geschwister Scholl

Beim Stichwort „Weiße Rose“ denken die meisten sogleich an die bekannteren Geschwister Scholl. Thomas Alber hat ein Mitglied der Widerstandsbewegung ans Licht gehoben, das oft übersehen wird.
17.05.2023, 13 Uhr
Theresa Baier
Idyllisch über dem Kochertal im Nordosten Baden-Württembergs liegt Forchtenberg, Geburtsort von Sophie Scholl. Hier führt der Hans-und-Sophie-Scholl-Pfad zurück in ihre Kindheit.
09.05.2021, 13 Uhr
Annette Frühauf
Vor hundert Jahren kam die Widerstandskämpferin Sophie Scholl zur Welt. Heute wird sie als Nationalheilige verehrt; Die katholischen Wurzeln der Aktivistin werden dabei meist verschwiegen.
09.05.2021, 09 Uhr
Jakob Knab
Zur Rezeption der „Weißen Rose“: Die Studentengruppe genoss bald nach dem Krieg eine Anerkennung, die anderen Widerstandsgruppen erst später zuteil wurde. Zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl.
09.05.2021, 11 Uhr
José García
Weiße Rose: Hans Scholl
Der Widerstandskämpfer Hans Scholl fand nach einer Krisenerfahrung zu sich selbst. Von Jakob Knab
26.09.2018, 13  Uhr
Schreibmaschine, auf der Matrizen für Flugblätter der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" geschrieben wurden
Mit der Zeitschrift „Hochland“ hatte der gebildete Publizist Carl Muth (1837–1944) früh eine katholische Plattform für den Dialog mit den ...
15.12.2017, 14  Uhr
Zitat aus dem 6. Flugblatt der Weißen Rose
Christliche Hintergründe besonders beleuchtet: Neue Dauerausstellung über die Weiße Rose in der Ludwig-Maximilians-Universität München. Von Marie-Thérese Knöbl
20.02.2017, 14  Uhr