St. Augustin

Jürgen Liminski verstorben

Der langjährige Tagespost-Autor Jürgen Liminski starb in der Nacht auf Freitag in Bonn.

Jürgen Liminski verstorben

Der Journalist und langjährige Tagespost-Autor Jürgen Liminski ist tot. Er verstarb in der Nacht zum Freitag im Alter von 71 Jahren in Bonn. Er hinterlässt seine Frau Martine, geborene Le Noxaic, sowie zehn Kinder im Alter von 49 bis 30 Jahren und 21 Enkelkinder. Seit 1979 war Jürgen Liminski als Autor für die Tagespost tätig. Zuletzt verantwortete er die Seite 26 in der wöchentlich erscheinenden Zeitung Die Tagespost.  

Ressortleiter für Außenpolitik bei der "WELT"

Liminski war Diplomjournalist und Diplompolitologe, studierte in Pamplona, Straßburg und Freiburg und war Ressortleiter für Außenpolitik bei der "WELT" und dem "Rheinischen Merkur", bevor er als Moderator aktueller Sendungen zum Deutschlandfunk ging. Für die "Tagespost" schreibt Liminski seit 1980. Liminski war zuletzt verantwortlich für die Familienseite der "Tagespost". Zudem war Liminski als Redakteur bei den "Dernières Nouvelles d´Alsace" in Straßburg tätig sowie als Korrespondent spanischer und lateinamerikanischer Zeitschriften.

Im Februar 2011 wurde Liminski vom Paderborner Weihbischof Manfred Grothe zum Direktor der Informationsabteilung im Internationalen Generalsekretariat des Hilfswerks "Kirche in Not / Aid to the Church in Need" in Königstein ernannt. Im Mai 2012 gab er diese Funktion aus gesundheitlich-familiären Gründen auf.  

Seit 2005 war Liminskis Geschäftsführer des Instituts Demographie-Allgemeinwohl-Familie e.V. (www.i-daf.org). Er war ferner Organisator eines Kongresses „Demographie und Wohlstand“ im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin unter der doppelten Schirmherrschaft des ehemaligen französischen Staatspräsidenten Jacques Chirac und des ehemaligen Bundespräsidenten Johannes Rau. Der Kongressband gehörte zu den ausgezeichneten Fachbüchern des Jahres 2003.  

Jürgen Liminski, geboren am 1. April 1950 in Memmingen, studierte nach Abitur und Wehrdienst Journalismus und Informationswissenschaften an der Universität von Navarra in Spanien  sowie Geschichte und Politische Wissenschaften in Freiburg und Straßburg.  

 

 

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen.

Hier kostenlos erhalten!