Tours

Legenden um den heiligen Martin wurden in Glas festgehalten

Geschichte in Bildern. Die Fenster der Kathedrale von Tours zeigen die Geschichte des heiligen Martin.  Das ist mehr als ein geteilter Mantel.
Kathedrale Saint Gatien in Tours
Foto: Jason Langley via www.imago-images.de (www.imago-images.de) | Wunder und Legenden rund um den Heiligen Martin sind auf den Fenstern der Kathedrale St. Gatien dargestellt.

Die Mantelteilung des heiligen Martin von Tours ist bekannt. Aber bereits sein Erstbiograph Sulpicuis Severus hat Wunder und Legenden überliefert, die auf den Fenstern der Kathedrale von Tour, Saint Gatien, erhalten sind. 

Lesen Sie auch:

Göttliche Gaben

Die Buntglasfenster, die mit der Mantelteilung beginnen, sind um das Jahr 1300 entstanden. Martins göttliche Gaben bestehen in der Aufweckung von den Toten wie auch in der Krankenheilung. Seine frühe Zeit des Wirkens fällt in die Regierungszeit von Kaiser Valentinian, von dem Martin empfangen werden möchte. Der empfängt ihn aber nicht, weil er Angst vor Bitten hat, die er vielleicht nicht erfüllen könnte. 

Legenden und Wunder

Schließlich öffnen Engel Martin die Tore des Schlosses und weil der Herrscher nicht aufstehen will, beginnt sein Thron zu brennen – da erkennt er die Zeichen des Himmels und schließt Martin in die Arme. Diese und andere Überlieferungen sind auf den Kathedralfenstern von Tours zu sehen, wo der Heilige die Bischofsweihe empfing und das Amt bis zu seinem Lebensende bekleidete Sie thematisieren Lebenssplitter, Legenden und Wunder des Heiligen. DT/ari

Mehr über die beeindruckenden Glasfenster der Kathedrale von Tours lesen Sie in der kommenden Ausgabe der Tagespost.

Themen & Autoren
Vorabmeldung Gott Heiligtum Überlieferungen

Weitere Artikel

„Das ganze Antlitz ist fröhlich und heiter“: Eine glanzvolle Schau in Münster feiert Kaiser Friedrich I. Barbarossa.
27.11.2022, 13 Uhr
Veit-Mario Thiede

Kirche

Kirchenführung durch Interviews wahrzunehmen, halte er für äußerst fragwürdig, so der DBK-Vorsitzende. Am „Synodalen Ausschuss“ will er weiter festhalten.
27.01.2023, 15 Uhr
Drei Pariser Innenstadtkirchen sind im Laufe einer Woche Brandanschlägen zum Opfer gefallen. Stadt und Polizeipräsidium kündigen Sicherheitsmaßnahmen an.
26.01.2023, 16 Uhr
Meldung
Die Laieninitiative entlarvt Bätzings Reaktion auf die römische Anordnung als strategischen Trick und plädiert für einen sofortigen Stopp des Synodalen Ausschusses.
26.01.2023, 14 Uhr
Meldung