Logo Johann Wilhelm Naumann Stiftung Missionsprogramm

Glaubenserneuerung: Theologisch konservativ, pastoral liberal 

Gerade in der Heimatgemeinde ist das geistliche Leben oft zäh. Das Programm „Divine Renovation“ ermutigt für eine geistliche Erneuerung vor der Haustür.
Glaubenserneuerung

Die Wurzel der aktuellen Kirchenspaltung liege, so Father James Mallon, in der Frage, ob es einen Gott gebe, der sich offenbare. Mallon, der in Kanada das erfolgreiche Missionsprogramm „Divine Renovation“ entwickelt hat, spricht im Osterforum der „Tagespost“ über Evangelisierung in der Heimatgemeinde und die Herausforderungen der Kirche.  „Ich selbst bin der Überzeugung, dass die Kirche theologisch konservativ und pastoral liberal sein sollte,“ so Mallon. Die Überarbeitung pastoraler Modelle sei in der aktuellen Situation notwendig, der Glaube dürfe dabei jedoch nicht geopfert werden.

Lesen Sie auch:

Zurück zur apostolischen Kirche

Laut Mallon stecke die Kirche in einer Identitätskrise, welche sich erst auflösen werde, wenn die Kirche die Evangelisierung neu entdecke. „Wir brauchen eine buchstäbliche ‚Konversion‘, wir müssen uns nach außen wenden, und dann müssen wir diese Hinwendung nach außen als Kultur normalisieren.“ Die Kirche müsse wieder apostolisch werden.  Das sei das Ziel seines Buches und des daraus entwickelten Programms „Divine Renovation“, das dabei helfen solle, einzelne Gemeinden geistlich zu erneuern, durch Glaubensvermittlung und die ansprechende Gestaltung der Liturgie. Mallon warnte davor, dass die Kirche ohne Änderung ihrer Handlungsweise nicht in der Lage sein werde, ihren Auftrag zu erfüllen. „Wir werden nicht überleben“, so der Priester. 

Mallon berichtet von seinen Erfahrungen mit „Divine Renovation“. Laut ihm müsse Evangelisierung nicht unbedingt mit einer Einladung zum Sonntagsgottesdienst beginnen, weswegen „Divine Renovation“ Programme wie die „Alpha“-Kurse empfehle. Mallon betone, dass es einige Jahre dauere, eine ganze Gemeinde auf diesen Weg zu bringen – manch einer würde sich in seiner Bequemlichkeit gestört fühlen. DT

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen.

Themen & Autoren
Meldung Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen

Weitere Artikel

Kirche

Über den Teufel wird in Kirchenkreisen nur ungern gesprochen. Doch wo der christliche Glaube schwindet, wächst das Grauen.
13.04.2024, 11 Uhr
Regina Einig