Lorenz Jäger

Autor
Lorenz Jäger, geboren 1951 in Bad Homburg. Nach dem Studium der Soziologie und der Germanistik lehrte er in den Vereinigten Staaten und in Japan. 1997 bis 2016 Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. 2021 erschienen seine Biographie Martin Heideggers und "Blick nach oben. Versuche über religiöse Tradition".
Lorenz Jäger

Aktuelle Artikel

Mann bei der Feldarbeit
Gerade den Grünen gelingt es blendend, das Motto „Probier's mal mit Gemütlichkeit“ mit Leben zu füllen, schreibt Lorenz Jäger.
19.04.2024, 05  Uhr
Lorenz Jäger
Gulliver: Ein Ideal-Aufklärer, von dessen Irrtümern wir lernen können.
Mithilfe von Jonathan Swifts Romanklassiker kann nicht nur der Perspektivwechsel erlernt, sondern auch verhindert werden, zu einem „Struldbrugg“ zu  mutieren.
16.03.2024, 05  Uhr
Lorenz Jäger
Hygienisch, nüchtern, steril: Feuerbestattungen zeugen von einem ganz bestimmten Weltbild.
Die Einäscherung ist heute scheinbar selbstverständlich. Doch dahinter steht ein äußerst steriles Weltbild, schreibt Lorenz Jäger.
10.02.2024, 05  Uhr
Lorenz Jäger
Ultra-Orthodoxe und Palästinenser im muslimischen Viertel der Jerusalemer Altstadt.
Im Heiligen Land besteht Heilskonkurrenz zwischen den Religionen. Die daraus entstehenden Konflikte scheinen unlösbar zu sein.
10.10.2023, 08  Uhr
Lorenz Jäger
Gottes Verheißung an Abraham
Der Zusammenhang zwischen Lebensführung und Lebenslänge ist aus gesundheitlicher Sicht offensichtlich. Aber gilt dieser auch im religiösen Sinne?
17.09.2023, 05  Uhr
Lorenz Jäger
Wohin führt der letzte Weg?
Wie erlebt man den eigenen Tod? Was geschieht dabei? Dichter und Denker haben darüber gerätselt und Metaphern entworfen.
20.08.2023, 11  Uhr
Lorenz Jäger
Brennender Dornbusch
Die Bibel lehrt: Gegen fremde Götter hilft nicht das Argument allein. Es braucht die Beglaubigung.
04.02.2023, 05  Uhr
Lorenz Jäger
Denkmal  Wilhelm von Humboldt
Bei den Geisteswissenschaften ging es nie um Dinge, sondern um Namen und Menschen.
15.10.2021, 09  Uhr
Lorenz Jäger
Philosoph Martin Heidegger
Heidegger wollte sich aus der Philosophie „herausphilosophieren“. Das Werk dieses eigenwilligen Kopfs bietet der Forschung noch reichlich Stoff.
11.09.2021, 15  Uhr
Lorenz Jäger
Mehr laden