Logo Johann Wilhelm Naumann Stiftung Lebensrecht

Kongress Leben.Würde #Live Übertragung Samstag, 16.30 - 18 Uhr#

Livestream vom Kongress Leben.Würde aus Schwäbisch-Gmünd.
Kongress "Leben.Würde" - Livestream Samstag, 16.30 - 18.00 Uhr
Foto: Bundesverband Lebensrecht

Samstag, 16.30 - 18.00 Uhr

Das Nachmittagsprogramm ist wieder ein Plenum LIVE mit Vorträgen von Prof. Dr. Jörg Benedict, Dr. Volker Eissing and Sylvia Pantel. Der Nachmittag wird moderiert von Daniel Funk. Der katholische Sender EWTN überträgt den Kongress im linearen Programm, auf YouTube und Facebook. Die Tagespost stellt Ihnen den Livestream auch auf unserer Seite zur Verfügung. 

Die Programmpunkte im Livestream sind: 

Freitag
ab 20 Uhr - Kongresseröffnung u.a. mit einer Grußbotschaft von Bischof Stefan Oster.

Samstag
9.00 - 10.30 Uhr- Plenum LIVE mit Vorträgen von Prof. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz und Prof. Dr. Christoph Raedel.
16.30 - 18.00 Uhr - Plenum LIVE mit Vorträgen von Prof. Dr. Jörg Benedict, Dr. Volker Eissing and Sylvia Pantel.
19.30 - 21.00 Uhr - „Fest des Lebens“ gefeiert. Es gibt Kunst, Gespräche, Musik mit Robert Antretter, Birgit Kelle und weiteren Gästen. 

Sonntag
13.00 - 14.00 - Podium zum Thema „Kirche und Lebensrecht in Deutschland“ mit Bischof em. Dr. Hans-Jürgen Abromeit, Bischof Anba Damian und Weihbischof Thomas Maria Renz.

 

Zu den Zeiten, in denen live übertragen wird, finden Sie den Livestream auf der Startseite der Tagespost.

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen.

Themen & Autoren
Meldung

Kirche

Johannes Paul II. schätzte die Frauen und schuf ihnen mit Ordinatio sacerdotalis vor 30 Jahren im Geist der Tradition einen Freiraum. Zugleich stärkte er das Profil der Kirche.
22.05.2024, 11 Uhr
Regina Einig
Gebetszeiten, Lobpreis, Vorträge: Auf dem Pfingstfestival der Gemeinschaft Loretto wollen die Teilnehmer den Heiligen Geist neu erfahren.
21.05.2024, 14 Uhr
Luisa-Maria Papadopoulos
Papst Paul IV. wollte Reformen. Umgeben von einer kleinen Kamarilla führte er aber im Kirchenstaat ein autistisches Regime ein, bis ihn die Römer schließlich hassten.
21.05.2024, 19 Uhr
Dirk Weisbrod