MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Frank Castorf

Bayreuth gestaltet den „Fliegenden Holländer“ als Familientragödie ohne Transzendenz. Szenisch und musikalisch ist alles gut. Doch es bleiben Fragen.
05.08.2021, 19 Uhr
Werner Häussner
Politpsychologische Mengenlehre in Zeiten der viralen Verriegelung.
20.05.2020, 09 Uhr
Ingolf Bossenz
Regisseur Tobias Kratzer lässt in seinem erfrischend neuen Bayreuther „Tannhäuser“ Raum für die Hoffnung. Auf musikalischer Seite gibt es bei der Inszenierung jedoch auch einen großen Fehlgriff.
03.08.2019, 15 Uhr
Werner Häussner
Frank Castorfs Bayreuther „Ring des Nibelungen“ geht zu Ende. Aber schon während der drei Vorstellungsserien dieser Festspielzeit ist festzustellen: Er hat Geschichte geschrieben ...
25.08.2017, 13 Uhr
Frank Castorfs „Ring“ stößt mit bedeutungsleerer Postmoderne in Bayreuth weiter auf Ablehnung, Kyrill Petrenko als Dirigent auf Begeisterung. Von Werner Häussner
22.08.2014, 14 Uhr
Bühnenszene aus "Rheingold" an der Bayerischen Staatsoper München
Andreas Kriegenburg wollte in München mit seiner Regie des „Rheingolds“ Wagner wieder ernst nehmen. Von Alexander Kissler
06.02.2012, 14  Uhr