Mombasa

Weihbischof Schwaderlapp: „Die deutsche Kirche sollte von der Kirche in Kenia lernen“ 

Christen in Mombasa. Der Kölner Weihbischof Dominik Schwaderlapp zeigt sich beeindruckt vom inspirierenden Glauben der Katholiken in Kenia.
Der Kölner Weihbischof Dominikus Schwaderlapp
Foto: Angelika Zinzow (KNA) | Dominik Schwaderlapp zeigt sich begeistert über den inspirierenden Glauben in Mombasa in Kenia.

Der Kölner Weihbischof Dominik Schwaderlapp betont im Interview mit der „Tagespost“ den inspirierenden Glauben in Mombasa in Kenia. „Die Grundstimmung, die ich bei den katholischen Christen hier unserer Gemeinde erlebe, ist die der frohen Dankbarkeit, zur katholischen Kirche dazuzugehören.“  

Lesen Sie auch:

Kein Gegeneinander

Zwischen Laien und Priestern gebe es kein ideologisches Gegeneinander. „Das Thema ‚Macht‘ spielt für das kirchliche Leben und die verschiedenen Dienste in der Pfarrei keine entscheidende Rolle.“ berichtet der Weihbischof, der seit Oktober 2021 bei der Caritas im Erzbistum Mombasa arbeitet.  

Don Camillo

Als Priester habe er hier die Chance, eine Art „Don-Camillo-Pastoral“ zu betreiben: „Wenn ich mich auf dem Gelände um die Kirche herum aufhalte, komme ich nicht weit. Jemand der einen neuen Job hat, bittet um einen Segen. Jugendliche, die zur Schule zurückkehren, kommen mit dem gleichen Anliegen. Wie selbstverständlich werde ich auch auf die Beichte angesprochen.“ 

Der Kölner Weihbischof arbeitet bis Ende Juli als Fidei-Donum-Priester im Erzbistum Mombasa. DT/sdu

Lesen Sie in der kommenden Ausgabe der Tagespost ein Interview mit Weihbischof Dominik Schwaderlapp über die Christen in Kenia.

Weitere Artikel
Die katholische Kirche Moldawiens stehe an der Seite des leidenden Volkes, sagt der Bischof von Chisinau, Anton Cosa, im Gespräch mit der „Tagespost“.
16.05.2022, 16  Uhr
Vorabmeldung
Kinderschuhe als Symbol: Papst Franziskus beklagt in Kanada das Leid der indigenen Schüler, die ihren Familien und ihrer Kultur für immer entrissen wurden.
28.07.2022, 07  Uhr
Guido Horst
Themen & Autoren
Vorabmeldung Caritas Christen Dominikus Schwaderlapp Papst Franziskus Pfarreien

Kirche

Beeindruckendes Buch: Andreas Sturm beschreibt seinen Weg zum Austritt aus der katholischen Kirche mit schonungsloser Ehrlichkeit. Ein Spiegel der Kirche unserer Tage.
06.08.2022, 07 Uhr
Peter Winnemöller
Die Mehrheit der Katholiken ist gegen sie. Die Abgabe ist längst nicht mehr zeitgemäß und schon gar nicht zukunftsfähig. Die jüngste Umfrage ist nur ein Warnschuss.
05.08.2022, 11 Uhr
Peter Winnemöller