MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Wie ist Gott

Dieses „Attribut“ Gottes ist das mit Abstand brisanteste und gerade heute von weltpolitischer Bedeutung. Denn für Juden, Christen und Muslime ist Abraham der gemeinsame Urvater.
19.10.2016, 14 Uhr
Ist Gott der, zu dem man sagt: „Was du alles weißt!“ – oder ein gigantisches Superhirn? Vornehmlich elektronisch zu denken oder eben ein „wandelndes Lexikon“?
16.08.2016, 12 Uhr
Gütig ist einer, der schenkt, barmherzig einer, der vergibt, der mich gegen alle Widerstände annimmt. Der gütige Gott ist zuerst der segnende Gott.
08.08.2016, 12 Uhr
Gott ist dreifaltig, weil er so groß ist, so unfassbar groß. Da können wir ihn nicht auf einen Punkt reduzieren oder auf ein Prinzip namens Monotheismus beschränken.
29.02.2016, 14 Uhr
In der Generation der jetzt Lebenden hat die „Allmacht“ Gottes einen höchst verdächtigen Beigeschmack. Das betrifft vor allem den „allmächtigen Vater“ des Credos.
13.04.2016, 14 Uhr
Schöpfung heißt, dass es überhaupt eine Adresse gibt, der man dafür danken kann, dass es überhaupt etwas gibt und nicht vielmehr nichts.
06.04.2016, 14  Uhr
Abraham opfert seinen Sohn, Skulptur von Alonso Berruguete
Ist das nicht ein Widerspruch in sich, ein unerträglicher Gegensatz: Der eine und einzige Gott, der zugleich dreifaltig ist, und das heißt: in drei Personen ...
19.01.2016, 09  Uhr
Heilig ist etwas in der Welt, das trotzdem Gott gehört. Heilige Orte, Zeiten, Menschen, Werte und Gebote sind in fast allen Religionen bekannt.
22.06.2016, 14  Uhr