MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Fundamentalisten

Im immer schmutziger geführten Kampf für das „Recht auf Abtreibung“ werden Lebensrechtler als Fundamentalisten und Nazis diffamiert und abqualifiziert. Ein Kommentar.
27.10.2022, 07 Uhr
Stefan Rehder
Die 18-Jährige Hannah verlor ihre Eltern bei einem Boko Haram-Angriff. Ein Imam hilft der jungen Christin, die nun allein für ihre Geschwister sorgt – und fordert im Gegenzug die Ehe.
17.05.2021, 17 Uhr
Andreas Thonhauser
Als Notre-Dame vor einem Jahr brannte, sahen manche in den Flammen das untergehende christliche Abendland. Über die Pläne für den Wiederaufbau lässt sich seitdem trefflich streiten.
16.04.2020, 18 Uhr
Regina Einig
Landesparteitag der CDU Nordrhein-Westfalen
Die Gefahren einer Parallejustiz zeigt eine aktuelle Studie des Jura-Rofessors Mathias Rohe auf.
03.08.2019, 12  Uhr
Heinrich Wullhorst
Sebastian Kurz bei "Awakening Europe"
„Natürlich sind da ,Grenzüberschreitungen' geschehen! Gott-sei-Dank!“, so der Zisterzienser-Pater in einem Gastbeitrag für die „Tagespost“.
30.06.2019, 10  Uhr
Stefan Meetschen
Sophia Kuby beklagt Meinungsdiktatur in Europa
Vor der Europawahl wird eine solide öffentliche Debatte zunehmend erschwert. Warum anti-christliche Kräfte auf Diffamierung und Unwahrheiten setzen.
29.04.2019, 09  Uhr
Stephan Baier
10 Treuepunkte für das Katholisch-Sein
Seit der Veröffentlichung des Schreibens von Erzbischof Carlo Maria Vigano wackelt die Kirche. Von Alexander Pschera und Stefan Meetschen
05.09.2018, 13  Uhr
IAA Frankfurt
Die Welt ist komplex geworden. Immer mehr scheint das Chaos zu regieren. Christen dürfen sich nicht täuschen lassen. Von Burkhardt Gorissen
11.07.2018, 14  Uhr
Mehr laden