Zeiten und Menschen (123)

Heute ist der 12. April 2018.
Foto: dpa | Das Gerät heißt schlicht Apple Watch, aber eine normale Uhr ist es nicht. Apple-Chef Tim Cook am Dienstagabend bei der Präsentation neuer Produkte.

Heute vor 100 Jahren wurde der Verleger Gustav Heinrich Lübbe geboren. 1953 kaufte er den kleinen Kölner Bastei-Verlag und übersiedelte von Osnabrück nach Bergisch Gladbach. Mit Liebes- und Familienromanen, Western, Heimatromanen und ähnlichen Publikationen, die meist dem Groschenroman zuzurechnen sind, sowie mit Comics und Rätselheften erreichte der Verlag Millionenauflagen. Nachdem er auch mit seinen Taschenbüchern große Beachtung gefunden hatte, fügte Lübbe seiner Verlagsgruppe 1963 den Gustav Lübbe Verlag mit vornehmlich kulturell und geschichtlich orientierten Buchausgaben hinzu.

Vor 50 Jahren verstarb Heinrich Nordhoff. Er war ab 1948 Generaldirektor der Volkswagenwerk GmbH und ab 1960 Vorstandsvorsitzender der Volkswagenwerk AG. Nordhoff war maßgebend für den Aufbau des Unternehmens. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen. 1957 wurde er von Kardinal-Großmeister Nicola Kardinal Canali zum Ritter des Päpstlichen Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem ernannt.

Seinen 50. Geburtstag feiert heute der Cellist Guido Schiefen. 1980 erreichte er den 1. Platz im Bundeswettbewerb Jugend musiziert. Es folgten Meisterkurse bei Maurice Gendron in Paris und Jan Polasek in München. 1988 erhielt Guido Schiefen das Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes und vom Kölner Verlags- und Musikhaus Tonger den 1. Preis für Kammermusik. 1990 nahm er mit Auszeichnung (5. Preis) am Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau teil. 1992 bekam er den Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für Musik. Guido Schiefen ist künstlerischer Leiter des Rhein-Sieg Kammermusikfestival.

Einen guten Tag wünscht

Josef Bordat

Themen & Autoren

Kirche