MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Ukraine-Krieg

Biden und Putin im Rede-Fernduell

Der US-Präsident setzte mit seinen Besuchen in Kiew und Warschau der Kreml-Propaganda Grenzen.
Präsident Joe Biden spricht in Polen zum Krieg Russlands gegen die Ukraine.
Foto: IMAGO/Artur Widak (www.imago-images.de) | Präsident Joe Biden spricht in Polen zum Krieg Russlands gegen die Ukraine.

Am dritten Montag im Februar begeht Amerika den "President s Day": Dieser Feiertag, der ursprünglich am Geburtstag des ersten US-Präsidenten George Washington (1732-1799) begangen worden ist (und der offiziell deswegen immer noch "Washington s Birthday" heißt), dient seit den 1970er-Jahren als Gedenktag aller US-Präsidenten und erinnert außerdem an die Bedeutung des Präsidentenamtes. Doch der gegenwärtige US-Präsident Joe Biden beging dieses Jahr den "President s Day" auf ganz eigene Art und Weise   indem er vollkommen überraschend einen weiteren Präsidenten besuchte: Nämlich seinen ukrainischen Amtskollegen Wolodymyr Selenskyj.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich