Palästinenser besiegeln historische Versöhnung

Kairo (DT/dpa) Die verfeindeten Palästinenserfraktionen Fatah und Hamas haben am Mittwoch ihre Versöhnung besiegelt. Die gemäßigte Fatah-Fraktion von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und die radikal-islamische Hamas unterzeichneten in Kairo in feierlichem Rahmen eine entsprechenden Vereinbarung. Sie beendet eine mehrjährige Periode der Feindschaft und sieht die Bildung einer Koalitionsregierung vor. Elf kleinere palästinensische Fraktionen schlossen sich dem Versöhnungspakt an. Die Vereinbarung soll den Weg zu einem unabhängigen Palästinenserstaat ebnen.

Themen & Autoren

Kirche

Papst in Budapest
Budapest
Umkehr: Die wahre Reform der Kirche Premium Inhalt
In Budapest wurde die Tiefendimension der Kirche sichtbar: Mit Blick auf Christus ist sie jung, dynamisch, fröhlich, ökumenisch, missionarisch und attraktiv. Ein Kommentar.
16.09.2021, 13 Uhr
Stephan Baier