Umweltministerin will Klima-Sofortprogramm

Berlin (DT/dpa) Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) will mit einem Sofortprogramm die gefährdeten Klimaschutzziele für Deutschland doch noch erreichen. „Nach allen Daten, die uns vorliegen, werden wir mit den bisher beschlossenen Maßnahmen unser nationales Klimaschutzziel bis 2020 nicht erreichen können“, sagte sie bei der Vorstellung ihrer Pläne am Freitag im Bundestag. Geplant ist eine Minderung der Treibhausgas-Emissionen um mindestens 40 Prozent bis 2020. „Mit den Maßnahmen, die schon auf dem Weg sind, erreichen wir allenfalls ein Minderungsziel von 33 Prozent und nicht von 40“, sagte sie. „Wir müssen weitere Anstrengungen unternehmen.“ Das Sofortprogramm werde ressortübergreifend sein. Grünen-Umweltexperte Peter Meiwald lobte die Ankündigung, doch der Kohleboom stehe dem Klimaschutz entgegen.