Moment mal

Dass Zuschriften nicht in jedem Fall die Meinung der Redaktion wiedergeben, steht ausdrücklich in einem eigenen Kasten am Ende jeder unserer Leserbriefseiten. Dass dies in besonderer Weise auch auf jenen Autor zutraf, dessen Zuschrift kürzlich mit „Gott sei Dank, ich bin Atheist“ überschrieben war, muss eigentlich nicht eigens erwähnt werden. Diese Wortmeldung hat eine intensive Debatte losgetreten. Das finden wir spannend und gut. Täglich erreicht uns seitdem eine Fülle von Zuschriften zu diesem Thema. Zweimal haben wir dieser Auseinandersetzung bereits eine ganze Aussprache-Seite gewidmet. Auch heute wäre das wieder problemlos möglich gewesen. Dennoch haben wir uns anders entschieden. Andere Themen sollen nicht auf der Strecke bleiben. Was keineswegs bedeutet, dass die Debatte deshalb nicht weitergeht. Ihre Redaktion