FDP für Gleichstellung von Homo-Paaren

Passau (DT/KNA) Die FDP fordert im Entwurf für ihr neues Grundsatzprogramm die völlige rechtliche Gleichstellung homosexueller Lebensgemeinschaften. „Alle Paare sollen die Ehe eingehen können. Wir machen bei Rechten und Pflichten keine Unterschiede zwischen gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern und Ehegatten“, zitiert die „Passauer Neue Presse“ (Samstag) aus dem Entwurf für das neue Grundsatzprogramm, das Ende April auf dem FDP-Bundesparteitag in Karlsruhe verabschiedet werden soll. Dabei machen sich die Autoren offenbar indirekt auch für Adoptionen durch homosexuelle Paare stark. Die Union lehnt eine völlige Gleichstellung ab.