FDP: Katholische Kirche duldet Schwulenhetze

Berlin (DT/KNA) Der Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechte, Markus Löning (FDP), hat im „Tagesspiegel“ (Samstag) von einer „Hetze“ religiöser Institutionen gegen sexuelle Minderheiten gesprochen. So spielten etwa in Afrika religiöse Gruppen eine ungute Rolle. „Das geht von scharfer Hetze durch evangelikale und muslimische Gruppen bis zum Dulden dieser Hetze durch katholische und protestantische Kirchen“, meinte der FDP-Politiker. Auch in Russland und osteuropäischen Ländern trage die Kirche zu einem homophoben Klima bei. „Die orthodoxe Kirche schürt Vorurteile und Ausgrenzung immer wieder“, so Löning.