Bundesverdienstkreuz für Syrer gefordert

Berlin (DT/dpa) Politiker von CDU und SPD haben die Syrer, die den Terrorverdächtigen Al-Bakr überwältigt und der Polizei übergeben haben, für das Bundesverdienstkreuz vorgeschlagen. Die Männer hätten diese Auszeichnung verdient, sagte der SPD-Verteidigungsexperte Johannes Kahrs der „Bild“-Zeitung. Ähnlich äußerte sich der CDU-Außenpolitiker Jürgen Klimke.