Sittengemälde von Gier und Korruption

Die 37 Meter hohe Christus-Statue steht da, bedeckt mit Ruß, die Arme weit ausgebreitet, auf einem wenig besuchten Hügel in der Hauptstadt Lima. Der „Christus des Pazifik“ soll Peru segnen – ähnlich wie der Christus von Rio de Janeiro Brasilien segnet.
Odebrecht Korruptionsskandal
Szenen wie diese aus dem September vergangenen Jahres könnte es in Lateinamerika noch häufiger zu sehen geben. Brasiliens ehemaliger Finanzminister Antonio Palocci wird von Polizisten in Curitiba festgenommen.

Die 37 Meter hohe Christus-Statue steht da, bedeckt mit Ruß, die Arme weit ausgebreitet, auf einem wenig besuchten Hügel in der Hauptstadt Lima. Der „Christus des Pazifik“ soll Peru segnen – ähnlich wie der Christus von Rio de Janeiro Brasilien segnet. Die Figur, die annähernd eine Million ...