MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt SChweiz

Mit dem Glacier Express durch die Schweizer Berge

Der Glacier Express: Mit dem langsamsten Schnellzug der Welt durch die Schweizer Berge.
Fahrt mit dem Glacier Express
Foto: Christoph Hurnaus | Beeindruckende Landschaften sieht man bei der Fahrt mit dem Glacier Express.

Wer Zugfahrten durch schöne Landschaften liebt, dem kann eine Reise mit dem bekannten Glacier Express durch die Schweizer Berge empfohlen werden. Der als „langsamster Schnellzug der Welt“ bezeichnete Zug ist reich an Superlativen. Die spektakuläre Gebirgsstrecke führt über 291 Brücken und durch 91 Tunnels und verbindet das mondäne Sankt Moritz mit dem Gebirgsdorf Zermatt, das am Fuße des markantesten Bergs der Welt, dem Matterhorn, liegt. Der Glacier Express quert zwei große europäische Wasserscheiden zwischen den Einzugsbereichen des westlichen Mittelmeers (Rhone), des Atlantik (Rhein) und des Schwarzen Meers (Donau). Nicht weit von Sankt Moritz überquert die benachbarte Berninabahn die Wasserscheide zur Adria.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich