Reisetipps: Volkacher Winterzauber mit Eisbildhauer: Die Pfalz lädt zum Weinwandern im Winter

Der Volkacher Winterzauber wartet von Neujahr bis zum Dreikönigstag am 6. Januar mit Musik, Stockerlfischessen und Künstlern auf seine Besucher. An der Mainschleife bei Würzburg ist dann der gesamte Ort erleuchtet. Feuer und Eis fehlen ebenfalls nicht. Zum Auftakt fertigt am Neujahrstag von 15 bis 19 Uhr der Eisbildhauer Christian Fischer (Foto: Wiesel Events) ein Winterzauber-Maskottchen aus einem Eisblock. Beendet wird der Winterzauber mit einer neuen Feuershow am Dreikönigstag um 19 Uhr. Zu Gast ist die Gruppe „Funkensprung“, die den Nachthimmel mit Feuerspielen erhellen werden. Premiere feiern die Narren. Erstmals steht ein närrischer Rathaussturm am Mittwoch, 5. Januar, ab 18.30 Uhr an. Die Karnevalsvereinigung Obervolkach wird zusammen mit vielen befreundeten Gastgesellschaften versuchen, den Rathausschlüssel von Bürgermeister Peter Kornell zu erobern. Der Volkacher Winterzauber 2011 ist werktags von 15 bis 21 Uhr und sonn- und feiertags von 16 bis 21 Uhr geöffnet. Die musikalische Unterhaltung startet jeweils ab 17 Uhr. DT/sei

Das pfälzische Freinsheim bei Bad Dürkheim lädt am Freitag, 21. Januar, zu einer Fackelwanderung auf dem Rotweinwanderweg ein. Die geführte Wanderung in die Weinlage Musikantenbuckel beginnt um 18 Uhr am historischen Rathaus. Fackeln sind dort und im Hofausschank am Bahnhof erhältlich. Der Musikantenbuckel liefert die Trauben für Schwarzriesling, Saint Laurent, Dornfelder, Cabernet-Sauvignon, Merlot, Portugieser, Spätburgunder, Cabernet Dorsa, Cabernet-Mietos und Barrique Weine. Die Fackelwanderung wird mit Getränken und Speisen abgerundet: Dazu gehören Glühwein genauso wie Kartoffelsuppe, Dampfnudeln, Fleischkäse im Brötchen, Käsesüppchen und Käsehäppchen, Rumpsteak, Hirschgulasch oder frische Austern. DT/sei