Genussvolles Skifahren

Im äußersten Westen Österreichs, im Bundesland Vorarlberg, liegt der Bregenzerwald. Ganz in der Nähe des Bodensees, in Nachbarschaft zu Deutschland, der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. Dank der Lage am Nordrand der Alpen sind die variantenreichen Winterwelten mit besonders viel Schnee gesegnet. Der Bregenzerwald ist eine Winterregion für Feinsinnige. Lebendig fröhlich und wohltuend beschaulich zugleich, selbstbewusst und auf angenehm wahrnehmbare Weise geerdet – das ist ein wichtiger Teil des Selbstverständnisses der Bregenzerwälder.

30 000 Menschen in 22 Dörfern leben im Bregenzerwald. Die Dörfer schauen auffallend gut aus. Sie überraschen mit einer spannenden Kombination aus alter und neuer (Holz-)Architektur. Die Berge wurden mit Maß erschlossen. Das Qualitätsniveau beim Wohnen und Essen ist hoch. In den gepflegten Wirtshäusern und Restaurants verstehen sich die Köchinnen und Köche gut darauf, regionale Spezialitäten kreativ zu verfeinern. Die Produkte stammen meist von Bauernhöfen aus der Umgebung. Auch im Winter führen die Dorfsennereien entlang der Käsestraße Bregenzerwald vor, wie die Milch zu Käse wird. Rund um die Käsekultur stehen Veranstaltungen und Verkostungen auf dem Programm. Ausstellungen und Konzerte geben Einblick ins Kulturgeschehen.

Wohlfühlen beim Wandern

Die meisten Wintergäste besuchen den Bregenzerwald zum genussvollen Skifahren. Zur Wahl stehen sportliche und familiäre Skigebiete. Die Bedingungen sind bestens. Vom vielen Schnee profitieren außerdem Skitourengeher und jene, die beim Variantenskifahren ihre Spuren in unpräparierte Hänge ziehen. Für beides sind die Voraussetzungen im Bregenzerwald sehr gut. Entsprechende Kurse bieten die Skischulen an, es gibt auch touristische Komplettangebote mit Skilernen bei Bregenzerwald Tourismus zu buchen.

Praktisch: Die Entfernungen zwischen den Skigebieten sind kurz. Alle Skigebiete sind mit einem Skipass verbunden, dem Drei-Täler-Skipass. Er gilt außerdem für die Skibusse.

Wer den Winter lieber abseits von Pisten genießt, findet zahlreiche Möglichkeiten. Winterwanderwege führen durch malerische Landschaften und zu schönen Aussichtsplätzen. Loipen begleiten Flüsse, ziehen durch Wälder und über weiße Ebenen. Wer möchte, kann mit Schneeschuhen durch die winterlichen Täler stapfen. Viele Rodelbahnen gibt es. Bunt und abwechslungsreich ist das Angebot an Programmen für Familien mit Kindern.

Bäder, Massagen, Panoramasaunen und eine erstklassige Küche bieten die Wohlfühl-Hotels in den einzelnen Orten des Bregenzerwalds an – aber auch kleinere Häuser mit Charme wie der Berghof Fetz auf dem erhöht liegenden „Bödele“. Was auch für Tagesgäste gilt.