MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt TAGESPOSTING

Lektüre kann das Leben ändern 

"Nimm und lies!" ist die Initiationszündung für die Bekehrung des Augustinus
Zeit nehmen zum Lesen
Foto: Michael Weber IMAGEPOWER | Für das Lesen sollte man sich Zeit nehmen.

Die Sommerwochen sind eine privilegierte Zeit des Lesens. Doch während wir Jahr für Jahr mehr Medien konsumieren, geht das Lesen „echter“ Bücher zurück. Zieht man noch die Titel zeitgenössischer seichter Unterhaltungsliteratur ab, scheint es nicht gut bestellt zu sein um unser Verhältnis zu den Büchern. Derweil beginnt nicht nur eine der spektakulärsten Bekehrungsgeschichten des Christentums mit dem auf ein Buch deutenden Wort „nimm und lies!“. Die Bekenntnisse des Aurelius Augustinus über sein Leben haben auch Literaturgeschichte geschrieben. Eine so persönliche Autobiographie über den eigenen Seelenzustand, das war neu und bleibt bis heute monumental.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich