Jubiläum 1 000 Jahre Basler Münster

Festgottesdienste, Theateraufführungen, Ausstellungen: Basel erinnert an die Weihe seines Münsters vor einem Jahrtausend. Am 11. Oktober 1019 wurde das von Kaiser Heinrich II. und seiner Ehefrau Kunigunde von Luxemburg gestiftete Gotteshaus eingeweiht. Offiziell eröffnet wurde das Jubiläum am Palmsonntag in einem Gottesdienst mit der evangelischen Münsterpfarrerin Caroline Schröder Field und dem katholischen Bischof Felix Gmür. Bis zum Herbst sind Veranstaltungen geplant. Die Universität organisiert Vorlesungen mit Historikern und Theologen, die Volkshochschule einen „Crashkurs Basler Münster“. DT/KNA

Themen & Autoren
Bischöfe Evangelische Kirche Heinrich II. Heinrich II. (HRR) Katholizismus Kirchliche Bauwerke

Weitere Artikel

Wie Bücher bei der Begegnung mit Christus helfen. Eine Ausstellung zu 200 Jahre Bibliothek des Bamberger Metropolitankapitels.
15.08.2022, 19 Uhr
Barbara Stühlmeyer

Kirche

Drei Pariser Innenstadtkirchen sind im Laufe einer Woche Brandanschlägen zum Opfer gefallen. Stadt und Polizeipräsidium kündigen Sicherheitsmaßnahmen an.
26.01.2023, 16 Uhr
Meldung
Die Laieninitiative entlarvt Bätzings Reaktion auf die römische Anordnung als strategischen Trick und plädiert für einen sofortigen Stopp des Synodalen Ausschusses.
26.01.2023, 14 Uhr
Meldung
Patriarch Bartholomaios attackiert das Moskauer Patriarchat und ruft die orthodoxen Kirchen weltweit zur Anerkennung der ukrainischen Autokephalie auf.
26.01.2023, 08 Uhr
Meldung
1918 ernannte Papst Benedikt XV. Matulaitis zum Bischof der litauischen Hauptstadt Vilnius.
26.01.2023, 21 Uhr
Claudia Kock
Der Synodale Weg sei weder „hilfreich noch seriös“, erklärt der Papst in einem Interview. Er äußert sich auch zu Homosexualität, dem verstorbenen Emeritus und seinem Gesundheitszustand.
25.01.2023, 14 Uhr
Meldung