Zwei internationale Filmpreise für ERF Medien

Das evangelikale Medienunternehmen ERF hat beim Filmfestival der „Christian European Visual Media Association“ (CEVMA) zwei Preise gewonnen. Der Beitrag „Hülya“ für die Sendereihe „Gott sei Dank!“ der Redakteurin Claudia Blecker erhielt die Preise als bester Kurzfilm und als aussagekräftigste Produktion. In dem fünfminütigen Beitrag wird die Türkin Hülya vorgestellt. Sie wächst ohne Vater auf. Als sie 10 Jahre ist, heiratet ihre Mutter. Doch Hülya kann die Liebe und Anerkennung des Stiefvaters nicht gewinnen. Sie flüchtet in immer neue Männerbeziehungen. Aus einer Beziehung wird sie schwanger. Der Mann zwingt sie zur Abtreibung. Hülya fühlt sich würdelos und will sich das Leben nehmen. Dann entdeckt sie Gott. Die CEVMA bewertet nicht nur die technische Filmqualität, sondern auch geistliche Aussagekraft. DT/dpa

Themen & Autoren

Kirche