MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Definitionshoheit

Die Kirche kann das Zauberwort „trans“ zurückerobern

Zukunft und die Kirche oder: Vom heilenden Wissen um das ewige Wort der Wahrheit.
Jesus und das Brotwunder
Foto: IMAGO / CHROMORANGE | Wer in der Transzendenz wurzelt, wird auf die Wortspiele des mainstreams nicht hereinfallen.

Wenn es um die Zukunft geht, spielt das Wort „trans“ inzwischen eine Hauptrolle. Ganz egal ob in Transgender, Transhumanismus oder Transformation der Gesellschaft – überall steht „trans“ ganz vorne. Da mutet es einen eigenartig an, dass diese zum Schlüsselwort mutierte Silbe bei all den vielen Erwähnungen ihr Wesen beinahe vollkommen eingebüßt hat. Denn ungeachtet der Häufigkeit ihres Vorkommens ist das Bewusstsein dafür geschwunden, dass „trans“ nicht nur „über …hin“, sondern auch „über …hinaus“ bedeutet.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben