MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt JUNGE FEDERN

Mal ein Blick von woanders

Eine Sicht von einer anderen Seite weitet das Verständnis. Das gilt auch für die Kirche und es gilt auch in der Krise.
Salz
Foto: Pixabay | Christen sollen das Salz der Erde sein.

In den letzten Jahren haben wir von verschiedensten Seiten alles Mögliche über den sogenannten Synodalen Weg gehört. Wir geraten da allerdings schnell in die Gefahr, die ganze Thematik nur von innen heraus, aus dem Blickwinkel der Situation unserer deutschen Bistümer zu betrachten. Spricht man einmal mit Katholiken aus anderen Ländern darüber, sieht es schnell ganz anders aus. Im vergangenen Jahr nahm ich mit einigen Mitbrüdern in Rom an einem Symposium über Berufung und einer Theologie des Priestertums teil. Schon die Ansprache des Papstes klang nicht wie das, was man so vom Synodalen Weg hört. Der Papst sprach über die Berufungskrise, von der nicht wenige Gemeinschaften heimgesucht werden. Er sprach von funktionalen Gemeinschaften, ...

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben