Wieder Soldatenwallfahrt nach Lourdes

Würzburg (pi) Erstmals nimmt der neue Katholische Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr, der Bischof von Essen, Franz-Josef Overbeck, an der Internationalen Soldatenwallfahrt nach Lourdes teil. In der Zeit vom 18. bis 24. Mai werden wieder etwa 15 000 Pilger aus 30 Nationen in dem südfranzösischen Marienwallfahrtsort erwartet. Die Wallfahrt steht unter dem Leitwort „Dein Reich komme“. Die deutsche Katholische Militärseelsorge nimmt auf Einladung des französischen Militärbischofs an der 53. Internationalen Soldatenwallfahrt nach Lourdes teil. Aus der Bundesrepublik Deutschland gab es bisher über 100 000 Teilnehmer. Die Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes ist die weltweit größte Wallfahrt für Militärangehörige. Sie geht zurück auf das Jahr 1944, als französische Soldaten erstmals gemeinsam nach Lourdes pilgerten. Bei einem Treffen von Kriegsveteranen aus verschiedenen europäischen Ländern entstand 1953 die Idee, die nationale Wallfahrt international auszuweiten.

Themen & Autoren

Kirche