Schick: Frauen sollen in der Kirche mitwirken

Bamberg (DT/KNA) Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat die Frage der Gleichberechtigung der Frau in der Kirche mit einem gordischen Knoten verglichen. Für dessen Zerschlagung sei aber derzeit „weder das geeignete Schwert noch die richtige Person vorhanden“, sagte Schick am Samstag im Bamberger Dom. Anlass war der Gottesdienst zum Kunigundentag. Der Erzbischof lud die Frauen ein, sich „trotz gewisser Grenzen“ in der Kirche einzubringen: „Wir müssen alles tun, dass Frauen mehr Mitwirkungsmöglichkeiten, Entscheidungskompetenzen und Anerkennung finden.“ Die Frauen sollten sich nicht frustriert und beleidigt zurückziehen.

Themen & Autoren

Kirche

Synode
Synode
Synodalität als Stärkung der Kirche Premium Inhalt
Synodale Prozesse wecken derzeit sowohl Hoffnung als auch Sorgen. Doch was zeichnet den „gemeinsamen Weg“ aus? Zehn biblische Anregungen für synodale Gespräche.
20.09.2021, 19 Uhr
Martin Baranowski
Schwules Paar
Rezension
Eine Wegweisung im LGBTIQ - Dschungel Premium Inhalt
Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer