Personalien

Die Dominikaner in Süddeutschland und Österreich haben Pater Thomas Gabriel Brogl (37) zu ihrem neuen Provinzial gewählt. Er folgt Pater Christophe Holzer nach und wird das Amt für die nächsten vier Jahre ausüben, wie die Ordensgemeinschaft am Dienstag in Wien mitteilte. Der in Donauwörth geborene Brogl hat in Augsburg, Rom und Freiburg Theologie studiert und 2004 seine Gelübde abgelegt. Der neue Provinzial leitet die „Schule christlicher Spiritualität“ im Wiener Dominikanerkloster. Die Dominikaner sind nach ihrem Gründer, dem heiligen Dominikus von Caleruega (1170 bis 1221), benannt. Der Orden – auch „Orden der Predigerbrüder“ genannt – zählt weltweit gut. 6 300 Mitglieder in 42 Provinzen, die in 82 Nationen arbeiten. In der Provinz Süddeutschland und Österreich sind etwa 55 Ordensbrüder tätig, die in Augsburg, München, Freiburg, Regensburg und Wien leben. Bekanntestes Mitglied der Dominikaner ist der Wiener Kardinal Christoph Schönborn.

Themen & Autoren

Kirche