Lourdesgrotte ist wieder zugänglich

Lourdes (DT/KNA) Die am Wochenende überschwemmte Mariengrotte im französischen Wallfahrtsort Lourdes ist wieder zugänglich. Das teilte die Pressestelle des Marienheiligtums am Montagabend mit. Die Grotte sei frei von Wasser und vom Schlamm gereinigt worden, so der Kommunikationsdirektor der Wallfahrtsstätte, Francois Vayne. Starke Niederschläge in den Bergen hatten das Flüsschen Gave stark ansteigen lassen; es passiert in Lourdes eine Engstelle. Am Samstag musste der Zugang zu den Heiligen Stätten des mit sechs Millionen Besuchern jährlich größten Wallfahrtsziels Frankreichs geschlossen werden.

Themen & Autoren

Kirche