Jugendtraum Afrika

Adalbert Ludwig Ballings Hommage an Pater Calasanz Josef Hofmann Von Stefan Meetschen

Wer mutig in die Zukunft gehen will, sollte wissen, woher er kommt. Eine Einsicht, die nicht nur für Individuen und Familien wichtig ist, sondern auch für Ordensgemeinschaften Bedeutung hat. Oft hilft die Orientierung an geistlichen Vätern, an großen Persönlichkeiten in den eigenen Reihen, um für die Herausforderungen von heute und morgen gerüstet zu sein. Bei den Missionaren von Mariannhill eine Kleinigkeit. Besitzt dieser Orden, dessen Mutterhaus sich in Südafrika befindet, mit dem Autor Adalbert Ludwig Balling doch einen Pater, der seit Jahrzehnten wichtigen Mariannhillern ein publizistisches Denkmal setzt. Mit Biografien über den Ordensgründer Franz Pfanner, den Märtyrer Engelmar Unzeitig und vielen anderen, die in die weite Welt auszogen, um das Evangelium zu leben und zu lehren.

Auch Ballings aktuelles Buch „Noch jung im Herzen“ ist einem Mariannhiller Missionar gewidmet: Pater Calasanz Josef Hofmann, wobei die Besonderheit dieses Missionars die Tatsache, dass sich sein Jugendtraum, nach Afrika zu gehen, erst im relativ hohen Alter von 65 Jahren erfüllte. Vorher arbeitete Pater Calasanz als Gymnasiallehrer in Schurgast, Reimlingen, St. Georgen, Zaitzkofen und Mönchsdeggingen. Ein „Naturtalent in pädagogischer Hinsicht“, wie sich der frühere Schüler und spätere Mariannhiller Pater Chrysostomos Trummet erinnert. Sein Rückblick legt neben anderen Weggefährten Zeugnis ab von dem außergewöhnlichen Tugendsinn und der Hilfsbereitschaft Hofmans, der am Ende seines fast 90-jährigen Lebens erblindete. Dennoch zeigen die in dem 176-seitigen Buch dokumentierten Fotografien von Pater Calasanz keinen melancholisch-verbitterten Mann. Bis ans Lebensende blieb er „jung im Herzen“, wie Papst Johannes Paul II. bei einer Begegnung mit Afrika-Missionaren treffend feststellte. Es ist Adalbert Ludwig Balling anzurechnen, dass er aus dem Pädagogen und späten Afrika-Missionar keinen Heiligen gemacht hat, sondern das realistische Bild eines engagierten, gläubigen Menschen mit Stärken und Schwächen zeichnet. Auch darin liegt eine Botschaft für die Kirche und die Orden von morgen.

Adalbert Ludwig Balling. Noch jung im Herzen. Eine Hommage an Pater Calasanz Josef Hofmann CMM (1907–1997). Herausgegeben von Barbara Endres. Missionsverlag Mariannhill Würzburg, 2012. S. 176, ISBN 978-3-935-700-6. 11,80 EUR

Themen & Autoren

Kirche