Japanische Bischöfe gegen Wiederbewaffnung

Vatikan (DT/rv/ucanews) Ungewohnt deutlich sprechen sich die japanischen Bischöfe gegen eine Wiederbewaffnung des Landes aus. Der Erzbischof von Nagasaki, Moseph Mitsuaki Tamaki, findet die derzeitige japanische Armee „mehr als genug, um Japan vor einem eventuellen Angriff aus dem Ausland zu schützen“. Nach Ansicht des Erzbischofs ist der „Verzicht auf Krieg beim Austragen von Differenzen zwischen den Staaten, so wie ihn die Verfassung vorschreibt, aktueller denn je“.

Themen & Autoren

Kirche

Papst in Budapest
Budapest
Umkehr: Die wahre Reform der Kirche Premium Inhalt
In Budapest wurde die Tiefendimension der Kirche sichtbar: Mit Blick auf Christus ist sie jung, dynamisch, fröhlich, ökumenisch, missionarisch und attraktiv. Ein Kommentar.
16.09.2021, 13 Uhr
Stephan Baier