Grabesritter nehmen 16 neue Mitglieder auf

Mainz (DT/KNA) Der Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem nimmt am Samstag in Mainz 16 neue Mitglieder in seine Gemeinschaft auf. Wie die Deutsche Statthalterei am Montag mitteilte, wird der Aachener Bischof Heinrich Mussinghoff als Prior der Ordensprovinz Rheinland-Westfalen bei einer Messe im Mainzer Dom vier Frauen und zwölf Männer aufnehmen, darunter den Erzabt des Benediktinerklosters Beuron, Tutilo Burger. Zum Herbsttreffen der Deutschen Statthalterei werden vom 9. bis 11. Oktober gut 800 Gäste erwartet. Den Dankgottesdienst im Mainzer Dom am Sonntag um 10 Uhr leitet der Mainzer Bischof Kardinal Karl Lehmann. Der Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem ist ein Zusammenschluss katholischer Laien und Geistlicher und will die christliche Lebensführung seiner Mitglieder stärken und Einrichtungen der katholischen Kirche im Heiligen Land unterstützen.

Themen & Autoren

Kirche