Begleiter zum Fátimajubiläum

Wo Beichtseelsorge groß geschrieben wird: Aktueller Wallfahrtskalender Maria Vesperbild erschienen
Foto: reg | Fátimagrotte von Maria Vesperbild.
Foto: reg | Fátimagrotte von Maria Vesperbild.

Ziemetshausen (reg) Im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit setzt der Wallfahrtskalender des mittelschwäbischen Heiligtums Maria Vesperbild Maßstäbe in der Beichtseelsorge: Wer das Bußsakrament empfangen will, findet eine Liste aller Beichtväter mit Telefon sowie hilfreiche Literaturhinweise für die Vorbereitung.

Zugleich informiert der attraktiv gestaltete Kalender über zahlreiche Termine und Hinweise, die auf die Hundert-Jahr-Feier der Erscheinungen im Jahr 2017 vorbereiten. Jeder 13. des Monats wird in Maria Vesperbild mit eigenem Pilgeramt als Fátimatag gefeiert. Die unweit der Wallfahrtskirche malerisch im Wald gelegene Fátimagrotte zieht seit Jahren immer mehr Wallfahrer an. Gruppen, die ohne Priester unterwegs sind, können nach vorherige Absprache mit der Wallfahrtsdirektion Eucharistiefeiern und Beichtzeiten vereinbaren.

Hundert Seiten spiegeln den Reichtum der Volksfrömmigkeit: Von Andachten, über die Müttersegnung bis zu süddeutschen Bräuchen wie der Segnung des Dreikönigswassers bietet sich ein facettenreiches Programm. Dass Maria Vesperbild auch geistlichen Klassikern neue Klangfarben entlockt, zeigt die Bandbreite der Gebete und meditativen Texte: von einer Neuübersetzung des Lieds „Stabat Mater“ über den online-Gnadentipp bis zu den Gebetsmeinungen des Heiligen Vaters für den jeweiligen Monat. Freunde der traditionellen Volksfrömmigkeit kommen beim kirchenmusikalischen Programm jedenfalls auf ihre Kosten.

Dass an Freitagabenden sogar um 21.30 Uhr eine heilige Messe gefeiert wird kommt vor allem Berufstätigen entgegen, denen werktags die Möglichkeit zum Kirchgang fehlt.

Ausführlich erläutert werden die Ablässe, deren zeitlose Aktualität im Heiligen Jahr erneut zutage tritt. Überregionale Bedeutung haben die Lichter- und Sakramentsprozessionen und die Fahrzeugsegnungen.

Praktische Tipps für nicht motorisierte Wallfahrer, Busverbindungen und Übernachtungsmöglichkeiten runden das vielseitige Bändchen ab. Es garantiert beste Startbedingungen für eine familienfreundliche Wallfahrt.

Gratis erhältlich unter

www.maria-vesperbild.de

Tel.: 0 82 84 / 80 38

Themen & Autoren

Kirche