Österreichs Bischöfe tagen in Brüssel

Wien (DT/KAP) Ein Zeichen für Europa setzt die Österreichische Bischofskonferenz: Erstmals findet die Vollversammlung des österreichischen Episkopats in Brüssel statt, wo es zu Begegnungen und Gesprächen mit Verantwortungsträgern der EU-Institutionen kommen wird. Neben Europathemen und einem Austausch über Aktuelles in Kirche und Gesellschaft steht auch das „Jahr des Glaubens“ auf der Tagesordnung. Dem Tagungsort entsprechend wird die Europäische Union im Mittelpunkt der bischöflichen Beratungen stehen, wie der Generalsekretär der Bischofskonferenz, Peter Schipka, mitteilte. So seien Gespräche der Bischöfe mit EU-Kommissar Johannes Hahn und Kommissionsbeamten geplant. Ein Höhepunkt werde die Eröffnung einer Ausstellung über die Österreicherin Hildegard Burjan sein, die im Januar seliggesprochen wurde. Die Ausstellung über die Sozialpionierin und Ordensgründerin wird am 8. November im Beisein des Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments, Othmar Karas, im Parlamentsgebäude eröffnet.