Mehrheit für anderen Kirchensteuer-Einzug

Berlin (DT/KNA) Zwei Drittel der Deutschen, 65 Prozent der Befragten, sind laut einer INSA-Umfrage für die „Bild“-Zeitung (Montag) dafür, dass der Einzug der Kirchensteuer durch den Staat abgeschafft wird. Demnach sind 16 Prozent dafür, die bisherige Praxis beizubehalten; 19 Prozent machten keine Angaben. Für die Umfrage wurden 2 148 Personen befragt. Unabhängig, ob christlich (676 von 1 095) oder konfessionslos (618 von 857), immer sprach sich eine Mehrheit gegen die Einziehung der Kirchensteuer durch den Staat aus.