Marx wünscht sich mehr europäische Jugendtreffen

München (DT/KNA) Der Münchner Kardinal Reinhard Marx freut sich über das Interesse junger Leute an Europa. „Es ist ein starkes Zeichen, dass sich Menschen zu Pro-Europa-Demonstrationen in ganz Deutschland zusammenschließen“, sagte Marx in einem Interview der Zeitschrift „#jugendraum“, dem Organ der katholischen Jugendarbeit im Erzbistum München und Freising. Er würde sich noch mehr europäische Jugendtreffen wünschen. Vielleicht gebe es nach der von Papst Franziskus für 2018 angekündigten Jugendsynode auch einmal eine europäische Jugendkommission. Marx ist auch Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (COMECE). Der Vorsitzende der deutschen Bischöfe appellierte insbesondere an junge Christen, sich in demokratische Prozesse einzubringen. Sie sollten sich daher auch für Wahlämter in Kirche und Politik zur Verfügung stellen. „Das Mindeste ist jedoch, vom eigenen Wahlrecht Gebrauch zu machen“, sagte er.