Kurz gefasst

Zum Abschluss des Kongresses „Freude am Glauben hat das Forum Deutscher Katholiken in einer Erklärung dazu aufgerufen, die Kirche zu verteidigen und dabei „soziale Blessuren“ nicht zu scheuen. Angesichts eines dramatischen Verfalls katholischen Glaubens und christlicher Leitkultur in Deutschland gelte es, die Fähigkeit zum christlichen Zeugnis zu erneuern. In der Resolution heißt es mit Blick auf Christen: „Geht nicht konform mit dem Geist dieser Zeit! Leistet Widerstand gegen alle Versuche, die Kirche aus dem öffentlichen Leben zu verdrängen und unseren Glauben zu diskreditieren! Schart euch um den Felsen Petri!“ Je mehr Zivilcourage Christen heute übten, desto weniger leidensbereite Zeugen werde die Kirche künftig in Deutschland brauchen. DT/KNA