Kenias Bischöfe kündigen Papstbesuch an

Vatikanstadt (DT/KNA) Papst Franziskus wird nach Angaben der Kenianischen Bischofskonferenz bei seiner geplanten Afrikareise im November auch ihr Land besuchen. Das Kirchenoberhaupt werde am 25. November in Nairobi eintreffen und sich dort zwei Tage aufhalten, kündigte der Bischofskonferenz-Vorsitzende Philip Anyolo nach Angaben des vatikanischen Pressedienstes Fides vom Freitag an. Anschließend werde Franziskus nach Uganda und in die von einem Bürgerkrieg zerrüttete Zentralafrikanische Republik weiterreisen. Die Reise soll bis zum 30. November dauern. Die kenianischen Bischöfe hatten den Papst bei ihrem Ad-Limina-Besuch im April in ihr Land eingeladen.