Haiti: Kirche fordert mehr Tempo bei Wiederaufbau

Port-au-Prince (DT/KNA) Die katholische Kirche kritisiert fehlende Fortschritte beim Wiederaufbau in Haiti. „Wir treten seit Monaten auf der Stelle, es geht nicht vorwärts“, sagte der derzeitige Leiter des Erzbistums Port-au-Prince, Weihbischof Joseph Lafontant, in einem Interview der Tageszeitung „El Mundo“ (Dienstag). Die Probleme würden sich angesichts der bevorstehenden Regenzeit noch weiter verschärfen. Der vom UN-Sonderbeauftragten für Haiti, Bill Clinton, angekündigte Wiederaufbau habe noch nicht begonnen, so Lafontant weiter. Der Weihbischof bezeichnete den baulichen Zustand vieler kirchlicher Einrichtungen als nach wie vor dramatisch. Der überwiegende Teil der Gebäude liege in Trümmern. Auch der Wiederaufbau der Kathedrale von Port-au-Prince habe noch nicht begonnen.