„Gefährtin des Erlösers“

Mit dem Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel beginnen vier Wochen, in denen die Kirche mehrere Marienfeste feiert. Zeit für eine biblische Spurensuche nach der Mutter Jesu und neben den Zeugnissen des Neuen Testaments auch das Alte Testament ins den Blick zu nehmen.
Unzählige Fürbitten auf Papierstreifen umrahmen das Gnadenbild der Knotenlöserin; im Bild eine Aufnahme aus Philadelphia.

Mit dem Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel beginnen vier Wochen, in denen die Kirche mehrere Marienfeste feiert. Zeit für eine biblische Spurensuche nach der Mutter Jesu und neben den Zeugnissen des Neuen Testaments auch das Alte Testament ins den Blick zu nehmen. Maria Pelz sprach darüber mit dem ...