Argentiniens Botschafter bestätigt Papstbesuch 2016

Buenos Aires/Vatikanstadt (DT/KNA) Die argentinische Regierung hat lokalen Medienberichten zufolge den Besuch von Papst Franziskus in seinem Heimatland 2016 offiziell bestätigt. Der argentinische Botschafter am Heiligen Stuhl, Juan Pablo Cafiero, sagte dem Radiosender Del Plata (Dienstag Ortszeit): „Für 2016 ist ein Besuch des Papstes in Argentinien vorgesehen.“ In der Stadt Tucuman wolle er am Eucharistischen Kongress teilnehmen. Ein weiterer Anlass seien die Feiern zum 200. Jahrestag der staatlichen Unabhängigkeit Argentiniens 2016. Im ersten Jahr seines Pontifikats hat Papst Franziskus nur eine Auslandsreise unternommen, zum Weltjugendtag in Rio de Janeiro im vergangenen Juli. Seine nächste Auslandsreise führt ihn ins Heilige Land. Zu einer Messe am 24. Mai im Stadion von Amman in Jordanien werden 50 000 Christen erwartet, wie das Lateinische Patriarchat in Jerusalem am Dienstag mitteilte. An dem Gottesdienst sollen auch 2 000 Erstkommunionkinder teilnehmen.