Aktion Dreikönigssingen startet in Würzburg

Würzburg (DT/KNA) In Deutschland hat am Freitag die 55. Aktion Dreikönigssingen begonnen. Zur bundesweiten Eröffnung in Würzburg kamen gut 2 100 Sternsinger aus zwölf Diözesen. Der Großteil von ihnen kommt aus dem unterfränkischen Bistum, außerdem waren Gruppen aus den (Erz-)Bistümern Bamberg, Dresden-Meißen, Essen, Freiburg, Fulda, Mainz, München-Freising, Paderborn, Regensburg und Rottenburg-Stuttgart angemeldet. Die diesjährige Aktion steht unter dem Motto „Segen bringen. Segen sein“. Jedes Jahr sind gut eine halbe Million Kinder als Sternsinger in Deutschland unterwegs. Der Auftakt fand um 10.30 Uhr vor der Würzburger Residenz statt. Nach Workshops in verschiedenen Schulen zogen die kleinen Könige zum Kiliansdom. Dort begann um 15 Uhr der Aussendungsgottesdienst mit dem Würzburger Bischof Friedhelm Hofmann statt. Nähere Informationen lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor.