Kirche auf sendung: Das Wort zum Sonntag: Altenheim für Missionare: Jesuiten in China: Gespräch über den Islam: Johannes Paul II.

Samstag, 24.4., 22.55 – 23.00 Uhr, ARD/WDR

Das Wort zum Sonntag. Es spricht Ulrich Haag, Aachen.

Glaube. Liebe. Fernweh. Im Altenheim für Missionare. Von Jörg-Peter. Fast ein halbes Jahrhundert arbeitete er in Papua Neuguinea, als Missionar. Heute ist Pater Johannes Dapper (79) wieder in Deutschland, im ordenseigenen Seniorenheim der Steyler Mission in Sankt Wendel, im größten deutschen Altenheim dieser Art.

Mission Verbotene Stadt. Der geheime Plan der Jesuiten. Von Friedrich Klütsch. Wie bekehrt man den Kaiser von China? Auf den Spuren des Johann Adam Schall von Bell (1592–1666) zeichnet der Film die China-Mission nach.

Das Sonntagsgespräch – Reihe „ISLAMophobie“. Raphael Gross. Direktor des Fritz Bauer Instituts und Leiter des Jüdischen Museums Frankfurt im Gespräch mit Esther Schapira. Noch vor drei Jahren verkündete der damalige Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble, dass der Islam „Teil Deutschlands“ sei.

ZDF-History mit Guido Knopp. Der Papst aus Polen – Die wahre Geschichte. Mit seiner Wahl begann die überraschende Rückkehr der Kirche in die Politik, den Fall der Mauer hat nach Meinung vieler Experten auch er ermöglicht: Papst Johannes Paul II. Doch viele führen den massenhaften Austritt aus der Kirche auch auf seine kompromisslose Haltung zurück. Der Film untersucht Lebensweg und Erbe des Karol Wojtyla aus Wadowice. DT/KNA