Heute: Zwanzig Jahre Verein der Medienarchivare

Der Verein für Medieninformation und Mediendokumentation (vfm) feiert heute sein 20-jähriges Bestehen. 1997 hatten 14 Vertreter aus Rundfunkanstalten und Presseverlagen den Verein in Hamburg gegründet, wie der Fachverband der Medienarchive in Unterföhring bei München mitteilte. Derzeit habe der Verein 171 Mitglieder. „Archiv – und Dokumentationsbereiche müssen heute offen, progressiv und technikaffin sein“, sagte der vfm-Vorsitzende Mario Müller. Zudem spielten rechtliche Aspekte eine größere Rolle in der Arbeit der Archivare. Der Verein ist nach eigenen Angaben führender Veranstalter von Weiterbildungen für Medienarchivare. DT/KNA