29.07.2016 Foto: Einig

Präsentierte sich elegant, eloquent und locker: die amtierende Miss Germany, Lena Bröder. Der Glaube an sich selbst und der Glaube an Gott gehörten für sie zusammen. Der Glaube an Gott helfe ihr, an sich selbst zu glauben, gerade auch in Situationen, in denen man kämpfen müsse, erklärte die beurlaubte Religionslehrerin gegenüber der Tagespost. Auch die Interviewer, Annalia Machuy (li.) und Maximilian Lutz (re.), machten neben der stets strahlenden Siegerin eine gute Figur.

1 von 2